FANDOM




Weltgebetstag der Männer
Männer beten anders

Männertreff



Wenn Männer beten, dann sieht das eben anders aus als wenn dasselbe von Frauen erledigt wird. Traditionell beten Männer eigentlich gar nicht - aber die Emanzipation hinterlässt auch hier ihre Spuren. Männer wollen nicht mehr länger nur der Gebetsanhang der Frauen sein.

Durch diese Aktion des ökumenischen Weltkirchenrates soll die Position der Männer in der von Frauen beherrschten Welt verbessert werden. Der unterdrückte Mann soll nun endlich auch im selbstgesprochenem Gebet bei Gott Gehör finden. Dass das geht beweisen die Katholen eindrucksvoll - deren Auflehnung gegen das herrschende Matriarchat gelang nur durch kompromisslose Männerförderung und Ausschluß der Weiblichkeit von allen Ämtern.

Nun geht der Weltkirchenrat noch einen Schritt weiter und propagiert das männliche Gebet für jedermann. Der betete bereits bei Hofmansthal, fand aber nicht die gewünschte Verbreitung in die Massen.

Männer kommen langsam - aber gewalt(tät)ig