FANDOM


Sonnenbad

Diese fromme Sonnenanbeterin lauscht in meditativer Haltung dem Sonnengesang.

Die Sonne ist ein singender Stern. Dies entdeckte zuerst der introvertierte Franz von Assisi. Da zu seinen Lebzeiten die Welt noch nicht reif war für diese Erkenntnis, überlieferte er sie in codierter Form im sogenannten Sonnengesang.

Nach Auffassung von Franz ist es, neben der Schöpferkraft des Herrn, der entscheidende Punkt, dass in diesem Sonnensystem überhaupt Leben entstehen konnte. So beschreibt er in diesem Sonnenepos auf vielfältige Weise die wunderbare Vielfalt der göttlichen Schöpfung.

Nach aktuellem Stand der theologischen Forschung sind sämtliche musischen Fähigkeiten des Menschen auf die ständige musikalische Berieselung der singenden Sonne zurückzuführen. Auf dieses Prinzip beruht auch die Anwendung der sogenannten Kaufhausmusik, welche den potentiellen Käufer durch niveaulose Musikberieselung einzulullen vermag. Wie langweilig wäre es doch beim Einkauf ohne diese moderne Anwendung der Erkenntnisse des heiligen Franz von Assisi.


Gepriesen seist du, mein Herr, mit allen deinen Geschöpfen,
zumal der Herrin, Schwester Sonne, denn sie ist der Tag,
und spendet das Licht uns durch sich.
Und sie ist schön und strahlend in großem Glanz.
Dein Sinnbild trägt sie, Erhabenster.


siehe auch: Lobpreis