FANDOM


Quietscheentchen sind kleine Enten mit einem Sprachfehler - ihre Stimme klingt immer irgendwie gequetscht. Im alten Vatikan wurden diese Stimmen gerne im Kastratenchor verwendet. Da die Gerücht nicht abreißen wollten, dass, der Stimme wegen, arme junge Entchen gequetscht wurden, entschloss man sich allerdings die Kastraten aussterben zu lassen. Allen, die sich gegen diese unchristliche Praxis ausgesprochen haben sei tausendfach gedankt.