FANDOM


In vielen christlichen Familien gibt es die Tradition, einen Stuhl bei Tisch frei zu halten, damit Jesus als virtueller Mitesser am Tisch zu Gast sein kann. Die Werbung will uns allerdings weiß machen, wir wären ohne solche Mitesser besser dran und überschwemmt den Markt mit allerlei Mittelchen, die uns davon abhalten sollen, die Mitesser-Tradition fortzuführen. Junge Menschen, die Mitesser haben, werden gemobbt und nicht selten dazu genötigt, ihren Mitesser zu beseitigen.

Aber auch aus den eigenen Reihen gibt es Kritik an dieser Tradition. Sie beruft sich vor allem auf des Wort Jesu: "Was ihr für einen meiner geringsten Brüder oder für eine meiner geringsten Schwestern getan habt, das habt ihr für mich getan." (Matthäus 25,40). Demzufolge gehört auf diesem Platz eine Mensch aus Fleisch und Blut, sonst ist alles nur hohles Geschwafel.

Mitesser

Unterstütze auch Du die Aktion "Pro Mitesser" und trage Deine Haltung zu diesem Thema demonstrativ auf Deiner Stirn.



siehe auch: Gastarbeiter - Frodol