FANDOM


Meditation ist ein schlafähnlicher Zustand, bei der der Meditierende in meditativer Haltung erstarrt. Der Meditierende ist weder ansprechbar, noch ist er in der Lage seine momentanen Bedürfnisse zu äußern. Häufig stammelt er dabei einen Laut vor sich hin wie Om oder Amn. Deshalb gilt es, falls nötig, sich dem Meditierenden mit äußerster Behutsamkeit zu nähern.

In zahllosen Gemeinden gibt es bereits Selbsthilfegruppen um sich über ihre Meditationserfahrungen auszutauschen. Damit die Hilfesuchenden nicht unter Meditationsentzug zu leiden haben, hat in diesem geschützten Raum auch eine kleine Meditation ihren Platz, in der Hoffnung, dass der Meditationsabhängige im Alltag nicht immer wieder in Zustände der Abwesenheit verfällt.

Gerüchten zufolge soll auch der aktuelle Papst in jungen Jahren mit meditativen Gebetspraktiken experimentiert haben. - Hört, hört.