FANDOM


Schrifttafel

Neueste Ausgraben brachten diese Tafel mit lateinischer Inschrift zum Vorschein (hier in einer neuen Übersetzung) - ein wichtiges Dokument der Zeitgeschichte um die Umstände der Kreuzigung Jesus.

Latein ist die Sprache der Jäger und Angler. Es gibt auch Dialekte andere Hobbyisten. Recht verbreitet ist auch eine Variante zur internationalen Verständigung von Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen. Eine altmodische Form wird vor allem im klerikalen Kreisen und Rechtecken praktiziert.

Latein eignet sich in besonderer Weise dazu Dinge und Zusammenhänge so zu erklären, dass der Zuhörer geneigt ist, diese selbst dann zu glauben wenn sie an den Haaren herbeigezogen sind. Deshalb stieg in den letzten Jahren der Prozentsatz der Lateinsprechenden Menschen stark an.


Beispiele von unglaublichen Behauptungen, die Dank lateinischer Überlieferung als Wahr angesehen werdenBearbeiten

  • Die Lachs war 27 Meter groß (Anglerlatein)
  • Jäger erlegte rasende Wildsau trotz 3fachem Lendenwirbelbruchs mit bloßen Händen (Jägerlatein)
  • Wanderprediger sättigt 5000 Fans mit 5 Broten und 2 Fischen (Bibellatein)
  • Mann überlebte Sprung aus dem 24. Stock dank Gummieinlage (Presselatein)
  • In meiner letzten Sonntagsmesse waren mehr als 200 Gläubige (Priesterlatein)
  • Deutschland wird nächster Fußball-Weltmeister (Fußballlatein)
  • Papst lässt Frauen zum Priesteramt zu (Zukunftslatein)
  • Jesus trank gern Dickmilch (Lachfischlatein)

Die Blöd-Zeitung pflegt das Latein in besonderer Weise und tischt ihren Lesern täglich neue unglaubliche Wahrheiten auf.