FANDOM


Der Lampenschirm ist eine Erfindung von Meister Lampe. Der praktizierende Katholik suchte nach einer Lösung des Problems, dass er bei der jährlichen Fronleichnamsprozession bei schlechtem Wetter häufig unter dem Regenschirm nicht genug Licht hatte, um im Gesangbuch zu lesen. Er integrierte eine Taschenlampe am unteren Ende des Mittelstabs seines Stockschirms. Leider konnte das Ergebnis nicht vollends befriedigen, da der Lichtkegel den Leser in eine unbequeme Haltung zwingt.



siehe auch: Nachttischlampe