FANDOM


LachpatientBarth

Nebenwirkung: nach langjähriger Anwendung der Lachhaft klagt dieser Patient mit Barth über irreparabele Gesichtsverkrampfungen.

Lachhaft
ist die zwangseinweise Einlieferung zwecks Freihheitsentzugs in eine Lachanstalt. Zur Anwendung kommen 2 Methoden:
  • rhythmische Kitzelattacken
  • Dauerberieselung mit der Unterhaltungsshow "Verstehen Sie Spaß?"

bis zum erlösenden Lachanfall.

Neueste Untersuchungen ergaben, dass die Lachhaft bereits im alten Rom angewendet wurde - ob Jesus bei der Folterung auch ausgekitzelt wurde bleibt aber weiterhin im Unklaren.