FANDOM


Um sich auf ihre nachtodliche Existenz vorzubereiten, bevorzugen rechtschaffende Christen als Schlafstätte das Himmelbett. Es kommen allerdings nur solche Modelle in Frage, die von kirchlich anerkannten Himmelbettmachern in echter Handarbeit angefertigt wurden. Eine weitere Steigerung des authentischen Himmelsgefühls erhält die Liegenschaft durch Einsegnung von geweihter Hand. Dabei gilt die Faustregel, dass die Stellung des segnenden Geistlichen in der Kirchenhirarchie Einfluss auf das himmlische Schlafgefühl hat. Es ist klar, dass solche Himmelssimulatoren nicht für billig Geld zu bekommen ist.

Das bekannteste Modell ist unter der Bezeichnung Wolke 7 weltweit verbreitet. Es besitzt, neben einer vollautomatischen Weihrauch-Station, auch eine Multimedia-Anlage, die bis zum Rand vollgepackt ist mit allem, was an geistlicher Musik auf dem Markt erhältlich ist. Da ist für jeden Gläubigen was dabei.

Kritiker lehnen diese Praxis ab, da einfache Gläubigen nicht in der Lage sind, selbst, wenn sie ihr Leben lang auf ein solches Bett sparen würden, jemals in den Genuss eines "echten" Himmelbettes kommen könnten. Es kann nicht sein, dass schon wieder die Reichen und Besitzenden sich den Himmel schon auf Erden erkauften und die überwiegende Mehrheit der einfachen Gläubigen leer ausgeht. Sie schlagen vielmehr vor, dass jedes Bett, dass mit dem Ziel, ein himmlisches Schlafgefühl zu erzielen, als echtes Himmelbett anerkannt wird.



siehe dazu auch: Matthäus 6,2