FANDOM


Der Gesundhund ist bei den meisten Menschen weitaus beliebter als der Krankhund. Wissenschaftler haben festgestellt: Wer im Besitz von Gesundhund ist, ist selten krank. Dies scheint auch die Wirtschaft zu erkennen und geht vermehrt dazu über, statt des Weihnachtsgeldes ihren Arbeitnehmern einen Gesundhund zu spendieren. Dies führte im letzten Jahr bereits zu Engpässen. Die erhöhte Nachfrage ruft auch die Scharlatane auf den Plan, die gewöhnliche Krankhunde umettikettieren.

Auch der neueste Kniggel empfiehlt, die Mitleidsbekundung "Gesundheit" nicht mehr zu verwenden, sondern durch "Gesundhund" zu ersetzen.

Die deutschen Bischöfe rufen indes dazu auf den Gesundhund zu boykottieren, da er durch Genmanipulation aus dem Krankhund geschaffen ist und somit ein sträfliches Einmischen des Menschen in Gottes Heilsplan darstellt: "Gesundheit und Krankheit sind von göttlicher Ordnung und dürfen nicht durch Genmanipulationen unterwandert werden."