FANDOM


Der Esel gehört zur Gattung der langohrigen Bücherwürmern. Er hat die Angewohnheit, Seiten, die er bereits gelesen hat, mit einem seiner Ohren zu markieren. Das tut ihm nicht weh - lediglich eine kleine Knickstelle bleibt übrig, wenn der Esel weitergezogen ist.

Der Esel bevorzugt dicke Bücher - dort findet man auch die meisten Markierungen. An den wenigen Eselsmakierungen in den meisten Bibeln, zieht der erfahrene Eselsfachman den Schuss, dass Esel nicht gern in der Bibel lesen. Der naheliegende Umkehrschluss: "Wer nicht gern in der Bibel liest ist ein Esel" ist aber unzulässig, da der geneigte Bibelfreund seine biblische Halbbildung auch durch bloßes hören des Wortes aneignen kann.