FANDOM


BügelnHierUndHier

Hintertupfingen - 12.oo Uhr Mittag - strahlender Sonnenschein - wie das Wetter auch ist, die Bügelfalte sitzt - aber hier und hier muss noch etwas nachgearbeitet werden, das steht fest.

Der Bügelfalter ist eine, vom Aussterben bedrohte, Schmetterlingsart, die in Kleiderschränken traditionell geführter Haushalte alten Schlages beheimatet ist. Immer mehr Menschen verzichten aber, zugunsten privater Freizeitgewinnung, auf die korrekt gebügelte Hosenfalte, denn die Pflege der empfindlichen Tierchen ist recht zeitintensiv.

Als Indikator für diesen Trend lässt sich eine stark ansteigende Zahl arbeitssuchender Bügelfalter festmachen, die zudem auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt schwer vermittelbar sind (Hartz XLII lässt grüßen). Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz mahnte diesen Missstand jüngst an und empfahl den modernen Ehefrauen, sich der alten Tugenden zu besinnen und in einer örtlichen Bildungseinrichtung die Aufzucht und Pflege einer korrekten Bügelfalte zu erlernen. Gleichzeitig muss sich die Kirche aber auch um die jetzt konkret anstehende Not der arbeitslosen Bügelfalter kümmern. Diese könnten als ehrenamtliche Arbeiterpriester seelsorgerisch für die Gesellschaft dienlich sein. So können zwei Fliegen mit einer Klappe erledigt werden: Senkung der Arbeitslosenzahl und Minderung des akuten Priestermangels.